SEEFELD Die neuen Regenten des Schützenvereins Seefeld stehen fest. Sie wurden am Sonnabend im Schützenhaus proklamiert. Sportleiter Alfred Bolles und der Vorsitzende Henning Belitz gaben die Namen der neuen Majestäten bekannt.

Nur einen Schuss

Alle Schützen hatten auf eine Wildscheibe schießen müssen, dabei waren nur die Waffen unterschiedlich. Während die Jugendlichen mit dem Luftgewehr jeweils einen Schuss aus 10 Meter Entfernung abgaben, schossen die Erwachsenen mit dem Kleinkalibergewehr aus 50 Metern Abstand auf die Scheibe.

Das neue Schützenhaus setzt sich aus dem 2. Ritter Hubert Sogalla sowie der 1. Hofdame Anne Karau zusammen. König wurde der Vorsitzende Henning Belitz. Neue Kaiserin darf sich ab sofort Anne Karau nennen, die in der Vergangenheit auch schon den Königinnentitel getragen hatte.

In der zurückliegenden Woche hatten alle Mitglieder des Vereins die Möglichkeit, auf die Wildscheibe anzulegen. Zehn Kameraden nutzten die Chance. Bei den Jugendlichen wurde Daniel Tetz 2. Ritter und Jan Eggers 1. Ritter. Sie stehen ihrem König Wilke Kaemena zur Seite. Bei den Junioren wurde Meike Eggers 2. Hofdame, 1. Ritter wurde Enrico Hasler, die ihre Königin Julia Eggers begleiten. Bei den kleinsten Schützen (Lichtpunktschützen), die unter zwölf Lebensjahren sein müssen, wurde Finn Henzel 2. Ritter. 1. Ritter darf sich nun Joel Böning nennen, Königin wurde Jessica Belitz.

Jugendliche beim Ausflug

Zur Proklamation waren 25 Mitglieder des Vereins im Schützenhaus anwesend. Es hätten deutlich mehr sein können, aber die Jugendlichen befanden sich auf einem Ausflug in den Niederlanden.

Das diesjährige Schützenfest beginnt am 27. Mai mit einem Spieleabend im Schützenhaus. Das Schützenfest dauert dann vom 28. bis zum 30. Mai mit vielen Aktivitäten.

Am 28. Mai beginnt der große Schützenball bereits am Nachmittag mit einem Kinderbingo im Festzelt. Am Abend findet dann der Ball mit großer Tombola statt. Bereits am 29. Mai startet der große Umzug durch das geschmückte Seefeld. Dabei werden dann auch der stellvertretende Landrat Dieter Kuhlmann, der Bundestagsabgeordnete Holger Ortel und Stadlands Bürgermeister Boris Schierhold den am schönsten geschmückten Vorgarten prämieren. Am Montag findet zum Abschluss noch ein Seniorennachmittag statt. Erwartet wird unter anderem ein Bauchredner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.