Schwei Rückenwind für engagierte Schweier, die mit umfangreichen Eigenleistungen zur Neugestaltung des Schweier Kirchvorplatzes und zur Erneuerung des historischen Weges vor der Schweier Kirche beigetragen haben: Die Regionalstiftung Wesermarsch der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) fördert diese Leistungen mit einer Zuwendung von 1500 Euro.

Den symbolischen Scheck haben jetzt Gerd Bielefeld, Vorsitzender des Stiftungsrates, und Holger Hullmann, Mitglied des Stiftungsrates, in Schwei an den Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates, Hans-Gerd Westerholt, und an Pfarrer Bernd Eichert überreicht.

Insgesamt 200 000 Euro sind seit 2013 in die Neugestaltung des Platzes investiert worden. Hinzu kommen 50 000 Euro für die Erneuerung von Klinkerwegen.

Die Realisierung der Bauabschnitte war möglich geworden durch Mittel aus der Dorferneuerung, Zuwendungen des Oberkirchenrates, Gelder der Gemeinde Stadland und kostenlose Eigenleistungen engagierter Helfer. Mit der Spende der LzO-Stiftung wird der ehrenamtliche Einsatz unterstützt.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.