Rodenkirchen Die Spannung steigt, die Vorfreude der Reiterinnen und Reiter ist groß. Beim Turnier des Reit- und Fahrvereins Rodenkirchen auf dem Gelände am Hartwarder Bruchweg geht es am Samstag, 27. April, und am Sonntag, 28. April, in zahlreichen Prüfungen von der Führzügel-Klasse bis zum L-Springen um die Siegerschleifen.

Iris zur Horst vom gastgebenden Reitverein freut sich auf das Turnier mit rund 500 Nennungen. „Wir haben den Ablauf ein wenig verändert“, sagt sie. Der Samstag gehört der Dressur, der Sonntag dem Springreiten. „Die Prüfungen für Kinder finden wie immer am Sonntagmittag statt“, sagt sie.

Zwei Prüfungen sind neu im Programm: Beim Jump-and-run am Sonntag (12 Uhr) wird der Spaßfaktor ganz groß geschrieben. Und während der Dressur-Kür für Mannschaften auf E-Niveau wollen die Teams am Samstag von 17.15 Uhr an ihrer Kreativität freien Lauf lassen. „Wir sind dem Wunsch unserer Mannschaft nachgekommen“, sagt Iris zur Horst. „Diese Prüfung ist natürlich extrem toll für das Mannschaftsgefüge.“

Sportliche Höhepunkte am Samstag sind die Dressurprüfungen der Klasse L* um 10.30 Uhr (Trense) und um 13.30 Uhr (Kandare). In diesen beiden Prüfungen geht es für die Reiterinnen und Reiter aus der Wesermarsch erstmals auch um Punkte für die Kreismeisterschaft – gleiches gilt für die A-Dressur (11 Uhr) und die Zwei-Sterne-A-Dressur (15.45 Uhr).

Am Sonntag stehen die beiden L-Springen im Mittelpunkt des Interesses. Um 10.30 Uhr beginnt eine Springprüfung der Klasse L. Und um 11.15 Uhr geht es dann erstmals in Rodenkirchen in einer Punktespringprüfung um den Sieg. Das bedeutet: Die Hindernisse werden immer schwieriger, und am letzten Sprung können die Reiter und Reiterinnen wählen, ob sie das leichtere oder das schwerere Hindernis überspringen wollen. Spannung ist also garantiert.

Pferdesport

Turnier des RFV Rodenkirchen am 27. und 28. April

Samstag, 27. April

Halle

9 Uhr Dressurreiterprüfung Kl.A

11 Uhr Dressurprüfung Kl.A*, Abteilung der Reiter des KRV Wesermarsch

13 Uhr Dressurprüfung Kl.A*, Abteilung Reiter aus Vereinen,die nicht zum KRV Wesermarsch gehören

15.30 Uhr Dressur-WB

17.15 Uhr Dressur-Kür-WB für Mannschaften

18.15 Uhr Dressurprüfung Kl.A* für Mannschaften

Außenplatz

9 Uhr Dressurpferdeprfg. Kl.A

10.30 Uhr Dressurprfg. Kl.L* - Tr.

13.30 Uhr Dressurprfg. Kl.L*

15.45 Uhr Dressurprüfung Kl.A**

Sonntag, 28. April

Halle

8 Uhr Stilspringprüfung Kl.A*

9.15 Uhr Springprüfung Kl. A

1 0.30 Uhr Springprüfung Kl.L

11.15 Uhr Punktespringprüfung Kl.L

12 Uhr Jump and Run

12.45 Uhr Springreiter-WB

13.45 Uhr Stilspring-WB

14.30 Uhr Führzügel-WB

15 Uhr Reiter-WB Schritt - Trab

Außenplatz

14.30 Uhr Dressurreiter-WB

Turniere mit Prüfungen für die Kreismeisterschaft des Kreisreiterverbands Wesermarsch im Jahr 2019

27. - 28 . April Rodenkirchen

11. - 12. Mai Bardenfleth

24. - 26. Mai Ovelgönne

30. Mai – 1 . Juni Berne

7. - 9. Juni Jaderberg

6. - 7. Juli Nordenham

10. - 11. August Tossens

18. August Ovelgönne

24. - 25. August Stollhamm

31. August Bettingbühren

8. September Bardenfleth

29. September Nordenham

20. Oktober Jaderberg

Kreismeisterschaft mit Neuerungen

Die Reiterinnen und Reiter aus dem Kreisreiterverband Wesermarsch können auf 13 Turnieren Punkte für die Kreismeisterschaft holen. Titel werden in neun Kategorien vergeben – zwei im Springen (große und kleine Tour) und drei in der Dressur (kleine, mittlere und große Tour). Hinzu kommt der kombinierte Wettbewerb auf E-Niveau sowie die Mannschaftswettbewerbe auf A*- (Dressur und Springen) und E-Niveau (Dressur).

Die große Tour für die laut Sandra Torhorst vom Kreisreiterverband inzwischen deutlich gestiegene Zahl der Dressurreiterinnen und -reiter der Klasse M* ist neu im Programm. Die Wertungsprüfungen finden in Ovelgönne und Berne statt. Das Finale steigt in Jaderberg.

Pferdesport

Turnier des RFV Rodenkirchen am 27. und 28. April

Samstag, 27. April

Halle

9 Uhr Dressurreiterprüfung Kl.A

11 Uhr Dressurprüfung Kl.A*, Abteilung der Reiter des KRV Wesermarsch

13 Uhr Dressurprüfung Kl.A*, Abteilung Reiter aus Vereinen,die nicht zum KRV Wesermarsch gehören

15.30 Uhr Dressur-WB

17.15 Uhr Dressur-Kür-WB für Mannschaften

18.15 Uhr Dressurprüfung Kl.A* für Mannschaften

Außenplatz

9 Uhr Dressurpferdeprfg. Kl.A

10.30 Uhr Dressurprfg. Kl.L* - Tr.

13.30 Uhr Dressurprfg. Kl.L*

15.45 Uhr Dressurprüfung Kl.A**

Sonntag, 28. April

Halle

8 Uhr Stilspringprüfung Kl.A*

9.15 Uhr Springprüfung Kl. A

1 0.30 Uhr Springprüfung Kl.L

11.15 Uhr Punktespringprüfung Kl.L

12 Uhr Jump and Run

12.45 Uhr Springreiter-WB

13.45 Uhr Stilspring-WB

14.30 Uhr Führzügel-WB

15 Uhr Reiter-WB Schritt - Trab

Außenplatz

14.30 Uhr Dressurreiter-WB

Und es gibt weitere kleine, aber feine Neuerungen. Wer Kreismeister werden will, muss an mindestens zwei Wertungsprüfungen und am Finale seiner Kategorie teilnehmen. Das Finale wird doppelt gewertet.

Anmeldungen sind auf der Internetseite des Kreisreiterverbands möglich.

    www.krv-wesermarsch.de

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.