Rodenkirchen Ein Stück Eisenbahn-Geschichte in der Wesermarsch ist am Donnerstag, 11. April, Thema einer öffentlichen Veranstaltung des Bürgervereins Strohausen. „Von Hude nach Blexen ab 1870“ lautet der Titel des Vortrags, den Otto Thies vom Rüstringer Heimatbund in der Gaststätte Friesenheim hält. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Nordenhamer hat die Baugeschichte der Eisenbahn von Hude bis Blexen aufwendig recherchiert. Er schildert die Schwierigkeiten beim Bau und nimmt seine Zuschauer mit auf eine fiktive Reise vorbei an wunderschönen Bahnhöfen, deren Geschichte er erzählt. Eintritt wird nicht erhoben.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.