Reitland Beim Glücksscheiben-Schießen des Schützenvereins Reitland haben jetzt die Frauen klar vorn gelegen. Platz eins ging an Insa Helms mit 687 Ringen vor Lisa Reins mit 629 Ringen und Barbara Kerstein mit 583 Ringen, teilt der Vorsitzende Jochen Marburg mit. Der erste männliche Schütze rangierte auf Platz fünf. Insgesamt hatten 16 Mitglieder des Vereins an dem Wettstreit bei einem ganz gewöhnlichen Übungsabend teilgenommen, sagte Marburg – eine ungewöhnlich hohe Zahl.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.