Seefeld Einfädeln und Aufspulen waren die ersten Lektionen, die sieben Mädchen von zehn bis zwölf Jahre für ihren Nähmaschinen-Führerschein gelernt haben. Dieser Kursus wurde von Montag bis Mittwoch erstmals im Ferienpass angeboten.

Anke Diegel, die in Büppel „Die kleine Schneiderwerkstatt“ betreibt, bot den insgesamt sechsstündigen Lehrgang im Müllerhaus bei der Seefelder Mühle an. Die Teilnehmerinnen waren begeistert: sie hatten einige Grundkenntnisse vertieft.

Einige Mädchen brachten ihre eigene Nähmaschine mit, andere die von Mutter oder Oma, zwei Maschinen stehen im Müllerhaus bereit. Am ersten Tag nähten die Teilnehmerinnen Utensilos, also keine Stoffkörbe. Es folgten Handytaschen nach eigenem Geschmack und am Mittwoch schließlich Deko-Artikel wie Herzen, die mit Watte gefüllt werden. An diesem Tag erfuhren die Mädchen auch viel darüber, wie sie die Maschinen pflegen können.

Nähen ist seit vier oder fünf Jahren wieder stark gefragt, sagt Anke Diegel: „Der Trend geht zum Hausgemachten, so wie auch beim Kochen und Backen. Für immer mehr Mädchen ist nicht mehr ein Markenname bedeutend, sondern das Wissen, dass sie es selbst hergestellt hat.“ Nicht selten nähen Mädchen für sich und ihre beste Freundin Sachen im Partnerlook.

Das wird ihnen nach diesem Kursus noch etwas leichter fallen.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.