RODENKIRCHEN RODENKIRCHEN/BN - Herbert Boyksen steht weitere drei Jahre an der Spitze des Rassekaninchenzuchtvereins Rodenkirchen. Während der Jahreshauptversammlung in der „Hengsthalle“ wurde der 1. Vorsitzende einstimmig im Amt bestätigt. Wiedergewählt wurden auch Kassenwart Manfred Bliefernich und Zuchtwerbewart Alfred Hartmann, der auch 2. Vorsitzender ist.

Neuer 1. Schriftführer ist Ulli Mau, der Rita Lau ablöste, während Ann-Christin Behrens künftig als 2. Schriftführerin fungiert. Dem Vorstand gehören zudem Zuchtbuchführer Erwin Tönjes, Jugendwartin Heike Fürst, Jugendwart Andreas Timpe sowie die Tätowiermeister Bodo Prussas und Günter Frerichs an.

Im vergangenen Jahr wurden 513 Kaninchen der Rodenkirchen Züchter, davon 40 „Langohren“ von Jugendlichen, tätowiert und damit zur Zucht zugelassen. Dies bedeutet gegenüber 2005 eine Steigerung um fast zehn Prozent.

Auch in 2006 waren Mitglieder das Rassekaninchenzuchtvereins Rodenkirchen wieder sehr erfolgreich. Ulli Lau und Udo Pargmann wurden mit ihrer Züchtungen Landesmeister. Alfred Röchert errang den Titel Landesclubschaumeister der Satin-Züchter. Günter Frerichs ist amtierender Wesermarsch-Meister. Zudem gewannen die Rodenkircher Züchter sowohl bei der Kreisschau als auch bei der Kreisjungtierschau die Vereinswertung.

Mit der Hasenschule aus Stroh belegte der Verein den 5. Platz beim Marktwagen-Wettbewerb zum Roonkarker Mart. Es war die bislang beste Platzierung.

In seiner Eigenschaft als Kreisvorsitzender gab Alfred Hartmann bekannt, dass die Jahreshaupversammlung des Kreisverbandes Wesermarsch der Rassekaninchenzüchter am 17. März ab 14 Uhr in Albrechts Hotel stattfindet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.