Saint-Just-Saint-Ramberg (dpa) - Der deutsche Radprofi Pascal Ackermann hat seinen ersten Sieg bei der Dauphiné-Rundfahrt knapp verpasst.

Beim Sieg des Südafrikaners Daryl Impey kam der 24-Jährige aus Kandel bei der ersten Etappe von Valence nach Saint-Just-Saint-Rambert im Sprint auf den dritten Rang. Vor Ackermann vom Team Bora-hansgrohe kam auch noch der Franzose Julian Alaphilippe ins Ziel. Die Etappe ging über 179 Kilometer und insgesamt sieben Bergwertungen, die allerdings alle keine Höchstschwierigkeiten darstellten.

In der Gesamtwertung blieb Impey nur knapp hinter Prolog-Sieger Michal Kwiatkowski zurück. Der Pole behielt eine Führung von zwei Sekunden auf den Tagessieger. Die Traditionsfahrt endet am 10. Juni auf dem Mont Blanc.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.