Sarzeau (dpa) - Mit dem Belgier Greg van Avermaet im Gelben Trikot des Spitzenreiters wird die 105. Tour de France am 10. Juli auf der vierten Etappe fortgesetzt. Nach den 195 Kilometern von La Baule nach Sarzeau dürften wieder die Sprinter auf ihre Kosten kommen.

Die leicht ansteigende Zielgerade könnten Peter Sagan, John Degenkolb, Michael Matthews oder auch Auftaktsieger Fernando Gaviria neue Chancen auf einen Tagessieg bieten. Seine Tour-Premiere feiert indes der Zielort - noch nie war Sarzeau im Programm der Frankreich-Rundfahrt.

Einen Bezug zum Radsport hat das 10.000 Einwohner große Städtchen dennoch: Weltverbands-Präsident David Lappartient ist seit dem Jahr 2008 Bürgermeister der bretonischen Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.