Anaheim (dpa) - Die Florettfechterinnen Anne Sauer und Leonie Ebert haben beim Grand Prix in Anaheim die Plätze zwei und drei belegt. Mit diesen Ergebnissen machten die Tauberbischofsheimerinnen in der Weltrangliste einen deutlichen Sprung nach vorn.

Die WM-Achte Sauer belegt aktuell Rang sieben. Die noch bei den Juniorinnen startberechtigte Ebert nimmt bei den Aktiven Position 17 ein. Sauer und Ebert trafen in der US-Stadt im Halbfinale aufeinander, das Sauer mit 15:14 für sich entschied. Im Schlussgefecht um den Gesamterfolg unterlag Sauer der russischen Olympiasiegerin und Weltmeisterin Inna Deriglasowa mit 3:15.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.