Dudenhofen (dpa) - Das Team Erdgas.2012 aus Chemnitz hat bei den 132. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Dudenhofen erfolgreich den Titel im Teamsprint verteidigt.

Nik Schröter, Maximilian Levy und Maximilian Dörnbach setzten sich im Finale in guten 43,960 Sekunden gegen den Chemnitzer PSV mit Stefan Bötticher, Joachim Eilers und Valentin Schumann (45,200) durch. Dörnbach hatte bereits das Zeitfahren gewonnen. Dritter im Teamsprint wurde das Team Rheinland-Pfalz.

Im Keirin der Frauen setzte sich zum zweiten Mal nach 2016 die viermalige Junioren-Weltmeisterin Emma Hinze aus Cottbus durch. Die 20-Jährige siegte vor Zeitfahr-Meisterin Miriam Welte aus Kaiserslautern und Pauline Grabosch aus Erfurt. Titelverteidigerin Kristina Vogel aus Erfurt fehlt nach ihrem schweren Trainingssturz am 26. Juni in Cottbus bei den Meisterschaften. Die Doppel-Olympiasiegerin und elffache Weltmeisterin hat sich schwerste Rückenverletzungen zugezogen.

Im Scratch-Rennen holte sich der Wedeler Leon Rohde den Titel. Im Sprint einer kleinen Gruppe siegte der Nationalfahrer aus dem Heizomat rad-net.de-Team vor seinen Teamkollegen Leif Lampater (Schwaikheim) und dem frisch gebackenen Derny-Meister Achim Burkart (Oberhausen).

In der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung ging der Titel in 4:41,543 Minuten an das Quartett Maxx Solar Linding mit den Nationalfahrerinnen Charlotte Becker (Berlin), Anna Knauer (Eichstädt), Gudrun Stock (München) und Vanessa Wolfram (Erfurt). Es waren nur vier Mannschaften am Start.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.