La Rosière (dpa) - Der britische Radprofi Geraint Thomas hat seine Führung beim Critérium du Dauphiné ausgebaut. Der deutsche Ex-Meister Emanuel Buchmann vom Team Bora-hansgrohe verbesserte sich auf der vorletzten Etappe in La Rosière auf den sechsten Platz im Gesamtklassement.

Der Ravensburger landete auch im Tagesklassement nach 110 Kilometern mit einem harten Schlussanstieg auf Platz sechs und deutete schon starke Tour-de-France-Form an.

Der Sky-Profi Thomas führt die Gesamtwertung im Gelben Trikot jetzt mit 1:29 Minuten vor seinem Landsmann Adam Yates und dem Franzosen Romain Bardet (+2:01) an. Schnellster auf der Bergstation La Rosière war am Samstag der Spanier Pello Bilbao aus dem Astana-Team, der sich als Solist 21 Sekunden vor Thomas ins Ziel gerettet hatte.

Die Generalprobe für die am 7. Juli startende Tour endet am Sonntag auf dem Mont Blanc. Thomas dürfte sein erster Dauphiné-Erfolg kaum noch zu nehmen sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.