Eltziego (dpa) - Michael Albasini hat die zweite Etappe der Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Der Schweizer Radprofi setzte sich im Schlusssprint gegen den Argentinier Maximilliano Richeze und Sean De Bie aus Belgien durch.

Auf dem vierten Rang landete der Vortagssieger Michael Matthews aus Australien. Der Rostocker Paul Martens fuhr auf dem 173,4 Kilometer langen Teilstück zwischen Pamplona und Eltziego als bester Deutscher auf den fünften Rang. Matthews bleibt Gesamtführender der 57. Auflage der Rundfahrt.

Im Mittelpunkt der Rundfahrt durch die nordspanische Provinz steht das Duell des zweimaligen Tour-de-France-Gewinners Alberto Contador mit seinem Landsmann Alejandro Valverde. Am Mittwoch geht es auf der bergigen dritten Etappe von Gasteiz nach Donostia.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.