JADERBERG Am Tag der Königsproklamation (die NWZ berichtete) findet beim Schützenverein Jaderberg traditionsgemäß auch das Pokalschießen statt, bei dem alle Altersklassen vertreten sind. Um das leibliche Wohl der Wettkämpfer nicht zu vernachlässigen, wurde in der Schützenhalle zur gemütlichen Kaffeetafel eingeladen, während im Schießstand die Wettkämpfe liefen.

Am Abend gaben Präsident Robert Hartmann und Sportleiter Horst Bartels vor der Königsproklamation die Ergebnisse des Pokalschießens bekannt und überreichten die Pokale an die erfolgreichsten Schützen des Wettbewerbs. Gleich zwei der begehrten Trophäen konnte Dora Haeckel mit nach Hause nehmen: Sie gewann sowohl den Ex-Majestäten-Pokal als auch den Damen-Pokal und freute sich sehr über ihren Doppelsieg.

Der Schaustellerpokal ging an Helmut Müller. Den sogenannten Kaffee-Pott für besondere Leistungen erhielt Ralf Rütemann. Der Junioren-Pokal ging an Felix Meyer, der Jugend-Pokal an Stefan Raffel und der Schüler-Pokal an Katrin Hellwig. Sascha Timann nahm stolz den U12-Pokal (für Schüler unter 12 Jahre, die mit dem Infrarotgewehr schießen) entgegen. Udo Wöbking gewann den Pokal im Bogenschießen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.