Havelse /Oldenburg Die Regionalliga-Fußballer des VfB Oldenburg schlittern immer weiter in die Krise: Am Sonntagnachmittag verlor die Mannschaft von Trainer Andreas Boll mit 0:2 (0:2) beim TSV Havelse. Die Tore für die Gäste erzielten Patrick Posipal (24. Minute) und Deniz Tayar (27.).

Weitere Berichte zum VfB Oldenburg hier im Spezial

In der zweiten Halbzeit bestimmte der VfB zwar die Partie und versuchte, zumindest noch einen Punkt zu retten. Zu einem Tor langte es indes nicht mehr.

Die Oldenburger rutschten nach der dritten Niederlage in Folge vom zehnten auf den zwölften Rang und haben nun noch sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsrang. An diesem Mittwoch (19 Uhr) steht dann das schwere Nachholspiel beim Tabellenführer Holstein Kiel an.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag in Ihrer NWZ.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.