Vechta 15 Spiele haben die Basketballer von Rasta Vechta noch Zeit, um den Klassenerhalt in der Bundesliga aus eigener Kraft perfekt zu machen. An diesem Samstag (20.30 Uhr) ist die Mannschaft von Trainer Thomas Päch bei den Baskets Bonn zu Gast. Der Gegner aus dem Rheinland zeigt sich im Vergleich zur Hinrunden-Niederlage der Vechtaer (69:80) allerdings in einem neuen Gewand.

In Will Voigt haben die Bonner einen neuen Mann an der Seitenlinie (löste Anfang Januar Igor Jovovic ab). Zudem verließ Spielmacher Josh Hagins die Gastgeber vor gut einer Woche in Richtung Iraklis Thessaloniki (Griechenland). Dafür rückten Alex Hamilton und Jalen Hudson (für den verletzten Deividas Gailius) ins Voigt-Team. Dritter Bonner Zugang im Februar war der Ex-Oldenburger Isaiah Philmore (BC Sibiu aus Rumänien).

Ein Fragezeichen steht hingegen hinter dem Einsatz von Vechtas Kapitän Josh Young. Der 32-Jährige plagt sich mit Problemen an der Schulter herum: „Es wird jeden Tag etwas besser. Aber zu hundert Prozent wieder okay ist es noch nicht.“ Fehlen werden definitiv Philipp Herkenhoff und Jean Salumu.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.