Vechta Toller Start: Basketball-Bundesligist Rasta Vechta hat sein erstes Spiel im Europapokal gewonnen. Zum Auftakt der Champions League bezwang das Team von Trainer Pedro Calles das polnische Team Anwil Wloclawek mit 89:76 (40:33).

Überragender Spieler der Gastgeber bei einer überzeugenden Teamleistung war Trevis Simpson, der 30 Punkte für Vechta erzielte. Kamari Murphy und Steve Vasturia kamen auf jeweils 15 Zähler. Insgesamt kam Vechta auf 30 Assist - fast doppelt so viele wie die Gäste. Dafür klappte es unter den Brettern nicht so gut, Vechta holte nur 33 Rebounds, Wloclawek 52.

Vechta kam im Rasta Dome direkt gut in die Partie, führte nach dem ersten Viertel mit 23:19 und zur Halbzeit mit 40:33. Im dritten Abschnitt kamen die Gäste aus Polen wieder etwas heran, doch Rasta wollte den Sieg unbedingt und holte sich letztlich den verdienten Erfolg.

In der Bundesliga geht es für Vechta schon an diesem Freitag weiter. Dann kommt um 20.30 Uhr Medi Bayreuth in den Rasta-Dome. In der Champions League geht es am kommenden Dienstag (20 Uhr) bei EB Pau-Lacq-Orthez in Frankreich weiter.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.