Berlin (dpa) - Beim deutschen WorldTour-Radrennstall DSM, bis letzte Saison unter dem Namen Sunweb bekannt, ist es erneut zu einer vorzeitigen Vertragsauflösung eines Top-Fahrers gekommen.

Der Schweizer WM-Dritte und letztjährige Tour-Etappensieger Marc Hirschi hat sich mit dem Team auf ein sofortiges Ende des bis Dezember 2021 laufenden Kontraktes geeinigt. Schon in der Vergangenheit hatten sich der frühere deutsche Topsprinter Marcel Kittel (Ende 2015) und Ex-Giro-Sieger Tom Dumoulin aus den Niederlanden (Ende 2019) mit dem Team auf einen vorzeitigen Abschied geeinigt.

DSM und Hirschi wollten den Schritt laut einer Pressemitteilung nicht kommentieren. Unklar ist auch, wohin der Radprofi wechseln wird. Der erst 22 Jahre alte Schweizer hat in diesem Jahr nach der Corona-Pause den Durchbruch im Radsport geschafft. Hirschi fuhr eine starke Tour de France mit einem Etappensieg und zwei weiteren Top-Drei-Platzierungen, gewann den Flèche Wallonne, wurde Zweiter beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich und belegte den dritten Platz bei der WM in Imola.

© dpa-infocom, dpa:210105-99-908591/3

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.