Transfermarkt
Liverpool-Torwart Loris Karius auf Leihbasis zu Besiktas

Bild: dpa-infocom GmbH
Loris Karius wird für zwei Jahre an Besiktas Istanbul verliehen. Foto: Matt Mcnulty/CSM via ZUMA WireBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Liverpool (dpa) - Der deutsche Torwart Loris Karius (25) wechselt auf Leihbasis vom FC Liverpool zu Besiktas Istanbul. Das gaben die Reds nach dem 1:0 (1:0)-Sieg gegen Brighton & Hove Albion auf ihrer Website bekannt.

Karius wird für die laufende und die nächste Spielzeit an den türkischen Erstligisten verliehen. Der frühere Mainzer war im Sommer 2016 nach Liverpool gewechselt und hatte sich im Tor lange einen Konkurrenzkampf mit dem Belgier Simon Mignolet geliefert. In der Rückrunde der vergangenen Saison hatte Trainer Jürgen Klopp Karius zur Nummer eins befördert. Doch mit der Verpflichtung des brasilianischen Nationalkeepers Alisson Becker für rund 75 Millionen Euro verlor Karius im Sommer seinen Stammplatz.

Spätestens seit dem Champions-League-Finale im Mai war der Torwart in Anfield umstritten. Liverpool hatte in Kiew mit 1:3 gegen Real Madrid verloren. Karius waren dabei zwei schwere Patzer unterlaufen, die zu Gegentoren führten. Klopp nahm ihn allerdings in Schutz und betonte erst vergangene Woche, die Verpflichtung Alissons habe nichts mit Karius' Leistung im Endspiel der Champions League zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren