Spielberg Renault-Pilot Daniel Ricciardo hat einen heftigen Unfall im zweiten Formel-1-Training in Spielberg ohne größere Blessuren überstanden. Der Australier sei nach einer Untersuchung im Streckenhospital vom Rennarzt für fit erklärt worden, teilte sein Rennstall am Freitag mit. Wegen des Unfalls war die Übungseinheit vorübergehend unterbrochen worden.

Ricciardo krachte nach knapp 15 Minuten des Trainings mit seinem Wagen in Kurve neun in die Reifenstapel. Er konnte den demolierten Wagen selbstständig verlassen. Das sogenannte Medical Car fuhr aber auf die Strecke und holte den 31-Jährigen ab. Ricciardo humpelte leicht, auf die Strecke konnte er nicht mehr zurückkehren. Nach rund zehn Minuten wurde die Einheit wieder freigegeben.

An diesem Sonntag (15 Uhr/RTL) findet in Spielberg das zweite Formel-1-Rennen innerhalb von einer Woche statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.