OVELGöNNE Sieben Mannschaften haben an dem erstmals ausgetragenen Mannschaftspreisskat des Sport-Clubs Ovelgönne (SCO) teilgenommen. Den SCO-Wanderpokal sicherte sich die Mannschaft „Favoriten“ mit 7026 Punkten.

Zur Siegermannschaft gehören Christiane Strohsahl, Heinz Kluger, Günter Sagkob und Hans-Wilhelm Gerber.

Auf dem zweiten Platz landete die Mannschaft „Rent-Ass“ (5782 Punkte) mit Rudi Federmann, Georg Heinemann, Franz Prott und Gerold Varenkamp. „Die Oldies“ kamen mit 5577 Punkten auf den dritten Platz.

Zwar wurde keine Einzelwertung vorgenommen, dennoch wurde anerkennend gewürdigt, dass Hans-Wilhelm Gerber für seine Mannschaft 2407 Punkte erspielte.

Der Mannschaftswettbewerb bestand aus drei Runden mit jeweils 24 Spielen. Die Organisatoren und Spieler sind sich nach dem ermutigenden Auftakt einig, dass der Wettbewerb im nächsten Jahr wieder ausgetragen werden soll.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.