BERLIN Der Oldenburger Jan David Schepers hat zum Auftakt der 121. deutschen Schwimm-Meisterschaften über 400 Meter Lagen den dritten Platz belegt. In 4:23,83 Minuten musste er sich nur Yannick Lebherz (Darmstadt/4:14,63) und Lukasz Wojt (Frankfurt/4:19,37) geschlagen geben. Tammo Schroeder aus Oldenburg belegte in 4:38,38 Minuten Rang acht.

Lebherz verbesserte mit seiner Zeit einen deutschen Uralt-Rekord. Der 20-Jährige unterbot am Mittwoch in Berlin die 20 Jahre alte Bestmarke des Potsdamers Patrick Kühl um 1,45 Sekunden. Allerdings verpasste Lebherz die Norm für die WM in Rom (ab 17. Juli) um 6/100 Sekunden. „Das ist kein Problem. Bei den 200 Meter Lagen diesen Donnerstag lasse ich es richtig krachen“, sagte er.

Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen und Europarekordler Paul Biedermann ließen es zunächst ruhig angehen. Trotz knapp verfehlter WM-Norm über 50 Meter Freistil war Steffen „sehr zufrieden“. „Ich weiß, dass noch etwas drin ist“, sagte die Neuköllnerin lächelnd vor dem Endlauf am Sonntag. Im Vorlauf über 400 Meter Freistil reichte Paul Biedermann eine lockere Vorstellung, um in 3:48,94 Minuten als Schnellster ins Finale am Sonnabend einzuziehen. „Ich habe mich nicht sonderlich angestrengt. Für einen Vorlauf war es okay“, sagte der 22-Jährige.

Helge Meeuw (Frankfurt/Main) und Thomas Rupprath (Rostock) erfüllten schon im Vorlauf die WM-Richtzeit. Meeuw blieb über 100 Meter Rücken in 53,31 Sekunden 66/100 unter der geforderten Zeit. Er muss nun im Finale am Sonntag noch Platz eins oder zwei belegen, um sich endgültig das WM-Ticket zu sichern. Dasselbe gilt für Rupprath, der über 50 Meter Schmetterling in 23,53 Sekunden 3/100 schneller als gefordert schwamm.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.