Berlin Fünf Monate nach dem Gold-Coup von London hat Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann seine Karriere wegen gesundheitlicher Probleme beendet. Rückenbeschwerden zwangen den 33-Jährigen, der bei Olympia an der Seite von Julius Brink seinen größten sportlichen Erfolg feierte, zu dem völlig überraschenden Schritt. „Die Entscheidung fällt mir aus diversen Gründen sehr schwer, aber Gesundheit kann man sich nicht kaufen, und die geht letzten Endes vor“, teilte Reckermann am Donnerstag mit.

„Auch ich bedaure das sehr, denn es wäre sicherlich eine interessante Saison geworden. Ich habe aber vollstes Verständnis für diesen Schritt“, sagte Teamkollege Brink. „Mit großem Bedauern“ vernahm Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, die Rücktrittsnachricht. „Jonas Reckermann und Julius Brink waren in London ein weltweit positiv wahrgenommenes Aushängeschild der deutschen Olympiamannschaft.“

Brink will künftig mit seinem bisherigen Trainingskollegen Sebastian Fuchs zusammenspielen. Die beiden werden mit dem neuen Trainertrio Markus Dieckmann, Hans Voigt und Stefan Hübner zusammenarbeiten. In Brinks Team soll auch Reckermann weiter eine Rolle spielen. „Welche das sein wird, ist noch offen, das kam schließlich alles sehr plötzlich für uns“, sagte Reckermann.

Bereits im Herbst musste sich Reckermann einer Schulteroperation unterziehen. Im Dezember ergab eine MRT-Untersuchung, dass an der Wirbelsäule eine Zyste im Rückenmarkskanal auf einen Nerv der Lendenwirbelsäule drückt. Im Jahr 2006 hatten den Kölner schon einmal Rückenbeschwerden ein ganzes Jahr außer Gefecht gesetzt. Eine Fortsetzung der Karriere hätte nun eine „irreversible Schädigung“ zur Folge, sagte Reckermanns Sportarzt Antonius Kass.

Für das Duo Brink/Reckermann geht eine Erfolgsgeschichte mit einem Olympiasieg, einem Weltmeister-, zwei Europameister- und drei deutschen Titeln zu Ende.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.