Etzhorn Die Aufgabe: Zehn Minuten über Portugal sprechen, aber den, der nicht genannt werden darf, nicht nennen. Das Spielfeld: Die Umkleidekabine des Verlagsgebäudes in Etzhorn. Die Spieler: NWZ-Sportchef Hauke Richters und Sportredakteur Lars Blancke. Die Taktik: Exzessive Manndeckung und taktische Verschleierung. Ergebnis: Ähnlich erfolgreich wie die Bilanz von Joachim Löw als Bundestrainer und Co-Bundestrainer gegen die Auswahl Portugals bei großen Turnieren.

Zudem erfahren Sie in der dritten Episode des EM-Talks der NWZ erneut, warum lieber nicht über die EM 2000 gesprochen werden sollte und was die NWZ-EM-Experten glaube, welche personellen Veränderungen dem Löw-Team gegen Portugal helfen würden.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.