Rogers /Varel Profigolferin Esther Henseleit aus Varel hat die Arkansas Championship in den USA auf dem geteilten 71. Platz beendet. Nach den drei Runden auf dem Platz im Pinnacle Country Club in Rogers hatte die 21-Jährige 210 Schläge auf ihrem Konto. Der Sieg ging an die Amerikanerin Austin Ernst, die 193 Schläge benötigt hatte.

Henseleit beendete das Turnier als zweitbeste Deutsche hinter der Gladbeckerin Caroline Masson, die mit 203 Schlägen 21. wurde. Ihren nächsten Start in den USA plant die Varelerin bei der ANA Inspiration. Das zweite Major-Turnier des Jahres findet vom 10. bis 13. September in Rancho Mirage im US-Bundesstaat Kalifornien statt.

In Rogers hatte Henseleit erstmals nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs den Cut überstanden. Das war ihr bei den Scottish Open und bei den British Open, die beide in der zweiten Augusthälfte stattgefunden hatten, jeweils nicht gelungen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.