Rieden Bei seinem ersten Turnier mit dem neuen Pferd Chipmunk hat der dreimalige Vielseitigkeits-Olympiasieger Michael Jung den zehnten Platz belegt. Der Reiter aus Horb war bei dem internationalen Turnier im bayerischen Rieden-Kreuth im Gelände langsam geritten und hatte Strafpunkte bewusst in Kauf genommen.

Die Prüfung gewann am Sonntag im Sattel von Samourai die deutsche Meisterin Julia Krajewski aus Warendorf, die bis zum vergangenen Jahr auch die Reiterin von Chipmunk war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.