Buenos Aires Rekordsieger Stéphane Peterhansel (51) hat zum 13. Mal die Rallye Dakar gewonnen. Nach sechs Erfolgen mit dem Motorrad entschied der Franzose am Samstag zum siebten Mal die Wertung bei den Autos für sich. Der „Monsieur Dakar“ genannte Titelverteidiger setzte sich in einem engen Duell mit 5:13 Minuten Vorsprung gegen seinen Peugeot-Markengefährten Sébastien Loeb durch und konnte sich in Buenos Aires feiern lassen. Die letzte Etappe, bei der nur eine kurze Wertungsprüfung zu absolvieren war, gewann Loeb 19 Sekunden vor Peterhansel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.