+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Bundeseinheitliche Corona-Maßnahmen
Bundeskabinett beschließt Änderung des Infektionsschutzgesetzes

[SPITZMARKE]OVELGöNNE OVELGÖNNE - Als „ein lebhaftes Wohnzimmer“ bezeichnete Ehrengast Holger Ortel, SPD-Bundestagsabgeordneter, die alte Reithalle, in der traditionell während der Pferdemarkttage die Lokalschau des Rassekaninchenzuchtvereins J 92 Ovelgönne stattfindet.

Ortel lobte aber nicht nur die Atmosphäre, sondern auch die Züchterleistungen. Die Beurteilungen der Preisrichter reichten von „sehr gut“ bis zum „vorzüglich“, und dies sei „in dieser Zeit ungewöhnlich“ (weil die Tiere zurzeit Haare lassen).

Auf der 24. Lokalschau stellen die 15 Züchter und eine Jugendliche des Vereins insgesamt 172 Tiere in 38 Zuchtgruppen und 13 Rassen aus. Drei Erstaussteller des Vereins sind mit dabei und konnten sich bereits über erste Erfolge freuen.

Vorsitzender Dieter Bittermann nutzte die Gunst der Stunde, um bei der Pokalübergabe an die erfolgreichsten Züchter zugleich Werbung in eigener Sache zu machen. Er stellte in einer für den Laien verständlichen Form die von den jeweiligen Züchtern bevorzugten Tiere vor und informierte auf diese Weise allgemein über das Zuchthobby.

Die Sieger der 24. Lokalschau der Rassekaninchenzüchter J 92 Ovelgönne: Manfred Bartsch (Gemeindepokal; beste Zuchtgruppe der Schau und bestes Alttier – Alaska), Walter Weinhold (Günter Bittermann Gedächtnis-Pokal; beste züchterische Leistung – Deutsche Widder grau), Heiko Gädeken (Vereinsmeister Kl. II und bester Rammler – Kleinschecken schwarz-weiß), Inge Bliefernich (Damenpokal und beste Häsin – Schwarzgrannen), Hermann Steinert (bestes Jungtier – Kleinsilber schwarz), Anni Bucken (Vereinsmeister, Kl. III – Satin rot), Jürgen Meyer (Vereinsmeister Kl. IV – Helle Großsilber), Madeline Cassens (Jugendvereinsmeister – Deilenaar).

Zur Ausstellung gehört auch ein Verkaufsstand mit Produkten rund ums Kaninchen sowie eine Tombola.

Der Verein stellt in diesem Jahr ein besonderes Tier aus – den so genannten „Pfeifhasen“: zwar unscheinbar in Wuchs und Aussehen, aber nicht zu überhören. . .

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.