LUHMüHLEN Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth wird bei den Europameisterschaften vom 25. bis zum 28. August in Luhmühlen für Deutschland starten. Die Reiterin des RV Ganderkesee steht im Aufgebot von Bundestrainer Hans Melzer, das sich in einem Trainingslager in Warendorf auf die Titelkämpfe vorbereitet.

Mit einem guten Abschneiden in Luhmühlen könnte sich Auffarth für einen Platz im Olympiateam empfehlen. Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben sich schon für die Olympischen Spiele 2012 qualifiziert.

Zusammen mit Mannschafts-Olympiasiegerin Ingrid Klimke (Münster) mit Abraxxas, Andreas Dibowski (Döhle) mit Fantasia, Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip und Peter Thomsen (Lindewitt) mit Barny steht Auffarth auf der sogenannten Shortlist, aus der die drei restlichen Kandidaten für die Mannschaft kommen. Gesetzt ist hier Weltmeister Michael Jung (Horb) mit Sam. Sollte sich die 24-jährige Auffarth mit Opgun Louvo nicht für einen der noch freien drei Team-Startplätze qualifizieren können, wird sie im Einzel an den Start gehen dürfen. Das hat der Bundestrainer so festgesetzt.

Im letzten Moment hat Klimke noch den Sprung in den Kader geschafft. Die im Frühjahr länger verletzte Reiterin aus Münster bestand am Wochenende den Leistungstest beim Weltcup-Turnier in Malmö. Dort war Auffarth auf dem neunten Rang gelandet.

Als EM-Gastgeber hat Deutschland sechs zusätzliche Plätze für das Einzel. Dafür nominiert wurden Julia Krajewski (Warendorf) mit After the Battle, Julia Mestern (Ohlstadt) mit Schorsch, Andreas Ostholt (Warendorf) mit Franco Jeas, Frank Ostholt (Warendorf) mit Little Paint, Kai Rüder (Blieschendorf) mit Leprince des Bois sowie Benjamin Winter (Warendorf) mit Wild Thing.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.