Rastede Auch so etwas ist gelegentlich möglich: Eben noch Trubel und Ausgelassenheit, lautstarke Begeisterungsstürme und Jubelrufe – und dann plötzlich andächtige Ergriffenheit. Mehrere Tausend Zuschauer halten gebannt den Atem an, obwohl scheinbar nichts Spektakuläres passiert. Doch das ist gerade das Besondere an diesem Samstagabend im Schlosspark Rastede. Nach einem turbulenten Springwettbewerb mit kostümierten Reitern und entsprechend geschminkten Pferden (von Schneewittchen über Super-Mario bis Darth Vader) gehört der Springplatz jetzt Iseulys Deslé und ihren sechs Schimmeln.

Freiheitsdressur steht als nüchterner Begriff auf dem Programm des Rasteder Landesturniers – doch was die Pferdefrau aus Belgien mit ihren Cremello-Pferden präsentiert, ist ganz große Kunst des respekt- und liebevollen Umgangs zwischen Mensch und Tier. Wie von einer unsichtbaren Leine geführt zaubern Pferde und Reiterin wunderbare Bilder auf den abendlichen Parcours mit der herrlichen Kulisse – und das fachkundige Publikum weiß die Besonderheit zu schätzen und belohnt die Akteure mit einfühlsamem Applaus.

Lesen Sie auch:
Hans-Thorben Rüder gewinnt Großen Preis
Oldenburger Landesturnier In Rastede
Hans-Thorben Rüder gewinnt Großen Preis

Unbeeindruckt zeigte sich lediglich ein junger Hund, der mit hellem Bettel-Bellen seinen Leuten signalisierte, es sei ihm zu langweilig und er würde gern bei der Show mitmachen. Zuschauer und Protagonisten sahen es ihm nach und genossen die besondere Atmosphäre der verzauberten Stille, die dann mit einer Runde des ungestümen Tobens endete. Magische Momente der Pferdeliebe und der ganz großen Kunst der Kommunikation.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der halben Stunde der Andacht wurde dann aber wieder Gas gegeben im Rasteder Schlosspark. Der beim Publikum unverzichtbare „Ride-and-Drive“-Wettbewerb stand auf dem Programm. Dabei hat ein Reiter zunächst einen Parcours mit sechs Hindernissen möglichst schnell zu absolvieren, über die Länge des Springplatzes zu sprinten, um schließlich eine Vierspänner-Kutsche zu entern, die einen abgesteckten Hindernis-Parcours abzufahren hat.

Fehlerpunkte an den Hindernissen werden dabei auf die erzielte Zeit der Teams addiert, sodass der Anreiz, richtig Tempo zu machen, erheblich ist. Teilweise frenetische Anfeuerungsrufe sorgen für allerbeste Stimmung im Schlosspark. Und dass mit der Nachwuchsreiterin Janne Sosath-Hahn und dem erfahrenen Gespannfahrer Rainer Duen zwei Sportler aus dem Oldenburger Land am Ende vorn liegen, sorgt für besonderen Applaus.

Kurz vor Mitternacht dann das traditionelle Feuerwerk „Schlosspark in Flammen“. Es rundet einen Showabend ab, der aber noch nicht das Ende des Turniers bedeutet. Denn der Sonntag des Rasteder Landesturniers hat es noch mal in sich – sportlich, aber auch sonst. So freuen sich am Familientag auch Besucher, die nicht nur den reinen Reitsport im Sinn haben, über das vielfältige Angebot. Neben zwei Spielecken für Kinder gibt es einen großen Showteil auf einem Dressurviereck mit rasanten Ponyspielen und einem besonderen Ballonwettbewerb. Und eine Shoppingmeile bietet nicht nur für Pferdefreunde das eine oder andere Schnäppchen.

Jürgen Westerhoff Redakteur / Regionalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.