RöNNELMOOR Um die „Richard-Wessels-Gedächtnisplakette“ schossen im Schützenhaus des Schützenvereins Rönnelmoor 14 Mannschaften aus Vereinen und Verbänden aus der ehemaligen Gemeinde Schweiburg. Die erste Mannschaft des Boßelvereins Augusthausen mit Günter Sommer, Inge Kauf, Danny Eden und Uwe Wispeler gewann mit 190 Ringen die begehrte Eichenholz-Wanderplakette. Die erste Vorsitzende, Petra Borchers, nahm die Plakette stolz in Empfang.

Auf den nächsten beiden Plätzen landeten die Mannschaften der Freiwilligen Feuerwehr Schweiburg I mit 186 Ringen und des Boßelvereins Augusthausen II mit 185 Ringen. Bester Einzelschütze bei diesem Wettkampf war mit 50 Ringen Günter Sommer vom Boßelverein Augusthausen I.

Verbunden mit diesem Mannschaftswettbewerb war das beliebte Aalschießen.

Weil Günter Sommer vom Boßelverein Augusthausen zum 40. Mal an dem seit 1968 ausgetragenen Wettkampf teilgenommen hatte, bekam er vom 1. Vorsitzenden des Schützenvereins Rönnelmoor, Günter Hadeler, und vom Sportleiter Gerold Büsing eine Urkunde und einen Präsentkorb überreicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.