NBA-Rekordmann
Nowitzki: 21. Saison bei den Mavericks "unfassbar"

Bild: dpa-infocom GmbH
Geht in seine 21. NBA-Saison: Dirk Nowitzki. Foto: Tony Gutierrez/APBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Berlin/Dallas (dpa) - Vor seiner 21. Saison bei den Dallas Mavericks staunt der neue NBA-Rekordmann Dirk Nowitzki über sich selbst.

Das ist schon etwas Besonderes. Ich habe immer Kobe Bryant bewundert, der 20 Jahre bei den Los Angeles Lakers gespielt hat", sagte der 40 Jahre Basketball-Profi in einem Interview der "Sport Bild". "Nun mache ich die 21 voll. Das ist unfassbar.

Die zwei Jahrzehnte in Texas bereut Nowitzki ebenso wenig wie die Tatsache, dass er nun noch eine Saison dranhängt. "Ich tue mir nichts an. Ich habe immer noch großen Spaß am Wettkampf, den Herausforderungen und dem Teamzusammenhalt", versicherte der deutsche Superstar in der Profiliga NBA. "Ich will beim Wiederaufbau der Mavs helfen."

Die Texaner hatten zuletzt zweimal in Serie die Playoffs verpasst. "Der Kampf um die Playoff-Plätze wird wieder schwer", gab der gebürtige Würzburger zu. "Sie zu erreichen ist unser Ziel für nächste Saison."

Nach seiner Knöcheloperation im April kommt der Deutsche jetzt wieder in Form. "Alles läuft nach Plan!", sagte Nowitzki. "Ich gehe davon aus, dass ich Mitte September wieder topfit bin, wenn das Trainingslager der Mavs beginnt." Die neue NBA-Saison startet Ende Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren