Lanciano Die zehnte Etappe des Giro d’Italia ist am Dienstag mit ausgedünntem Teilnehmerfeld gestartet worden. Wie die Veranstalter mitteilten, wurden zwei Fahrer und sechs weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet. So müssen der auf Platz elf der Gesamtwertung liegende Mitfavorit Steven Kruijswijk (Niederlande) sowie der Australier Michael Matthews die Italien-Rundfahrt vorzeitig beenden. Dies teilten Kruijswijks Team Jumbo-Visma und Matthews’ deutscher Sunweb-Rennstall mit.

Der australische Mitchelton-Scott-Rennstall teilte indes mit, dass die Mannschaft wegen vier positiv getesteter Team-Mitglieder nicht mehr zum zehnten Teilstück antreten werde. Bereits am Samstag hatte der britische Teamkapitän und Mitfavorit Simon Yates die Italien-Rundfahrt wegen eines positiven Testergebnisses beenden müssen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.