SCHWEIBURG SCHWEIBURG - Um die vom Schützenverein Rönnelmoor gestiftete „Richard-Wessels-Gedächtnisplakette“ schossen am Dienstag im Schützenhaus 15 Mannschaften der Vereine und Verbände aus der ehemaligen Gemeinde Schweiburg. Sieger wurde die zweite Mannschaft des Boßelvereins Augusthausen mit 190 Ringen vor der Mannschaft des Musikvereins Schweiburg I (187), die den Vorjahressieg nicht wiederholen konnte. Die Feuerwehr Schweiburg landete mit der ersten Mannschaft mit 186 Ringen auf Platz drei.

Beste Einzelschützin war mit 49 Ringen Petra Borchers vom Boßelverein Augusthausen. Verbunden mit dem Wettkampf war ein Aalschießen, und mancher Teilnehmer konnte einen schönen Leckerbissen mit nach Hause nehmen.

Der 1. Vorsitzende des Schützenvereins, Günter Hadeler, und Sportleiter Gerold Büsing, der mit seinen Sportleiter-Team den Wettkampf leitete, nahmen in gemütlicher Runde die Siegerehrung mit Überreichung der Wanderplakette sowie Übergabe der Urkunden an die drei Erstplatzierten vor.

Günter Hadeler ging kurz auf die lange Tradition des Wettkampfes ein und erinnerte an Richard Wessels, der mit dieser Veranstaltung die Vereine der ehemaligen Gemeinde Schweiburg zusammenführen wollte.

Dank zollte der Vorsitzende dem Sportleiter Gerold Büsing und seinem Team für die wieder gute Organisation dieses Wettbewerbs, der mit einem gemütlichen Beisammensein der Mannschaften, so wie es sich der Gründer dieses Plakettenschießens, Richard Wessels, einst gewünscht hatte, seinen Abschluss fand.

Der verstorbene Ehrenbürgermeister der ehemaligen Gemeinde Schweiburg und spätere Bürgermeister der Gemeinde Jade, Richard Wessels, hat diesen Wettkampf vor 40 Jahren für alle Vereine der früheren Gemeinde Schweiburg zur Förderung der guten Kameradschaft der Vereine ins Leben gerufen und dazu eine Wanderplakette gestiftet, die bis 1992 im Umlauf war. Inzwischen kamen weitere Trophäen dazu und vor drei Jahren stiftete der Schützenverein eine neue „Richard-Wessels-Gedächtnisplakette“, um die gute Tradition weiter pflegen zu können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.