PLOWDIW Gold für Olympiasiegerin Britta Heidemann, Bronze für Andre Weßels: Die Degen-Spezialistin aus Leverkusen und der Bonner mit dem Florett haben dem Deutschen Fechter-Bund bei der EM im bulgarischen Plowdiw die Medaillen drei und vier gesichert.

Heidemann gewann ihren ersten EM-Titel und damit ihr persönliches Triple nach WM-Gold 2007 und Olympia-Sieg 2008 durch ein 15:7 im Finale gegen die Russin Anna Siwkowa. Damit stieg sie als dritte Deutsche nach dem ehemaligen Degen-Fechter Arnd Schmitt und der ehemaligen Florett-Spezialistin Anja Fichtel in die Riege der Triple-Gewinner auf.

Weßels unterlag im Halbfinale Andrea Baldini und holte Bronze. Der Italiener gewann den Titel durch einen Sieg gegen den Briten Richard Kruse.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.