Handpuppe startet bei Triathlon

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Hannover Die aus dem NDR-Fernsehen bekannte Handpuppe Werner Momsen hat am Samstag seinen ersten Triathlon absolviert. Ganz allein schaffte er die drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen beim 12. Hannover Maschsee Triathlon jedoch nicht: Sein Erfinder, Künstler Detlef Wutschik, war stets an seiner Seite. Wie immer steckte der Hamburger in einem schwarzen Ganzkörperanzug. Drei Mal nahmen Momsen und Wutschik bereits an einem Marathon teil. Detlef Wutschik wurde sogar offiziell bestätigt, dass er mit 4:31:8 Stunden der schnellste Läufer mit Handpuppe weltweit ist.

Das könnte Sie auch interessieren