Vechta Nach einjähriger Unterbrechung kehrt der Automobil Club Vechta wieder auf die Weltmeisterschaftsbühne zurück. An diesem Sonnabend ist das Reiterwaldstadion der Austragungsort gleich zweier Läufe der Langbahn-WM: Um 19 Uhr startet der dritte von vier WM-Rennen. Der Final-Grand-Prix findet eine Woche später im französischen Morizes statt.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall des WM-Führenden Joonas Kylmäkorpi aus Finnland werden die Karten neu gemischt. Titelverteidiger Erik Riss (19) aus Bad Wurzach und der Niederländer Jannick de Jong (28) haben große Chancen, in Vechta am Finnen vorbei zu ziehen. In Stephan Katt, Jörg Tebbe, Kai Huckenbeck und Michael Härtel sind weitere deutsche Motorrad-Fahrer am Start.

Ab 14 Uhr finden bereits die Rennen der C-Junioren statt. Einer der Favoriten um die „Youth Gold Trophy“ ist der 15-jährige Lukas Fienhage aus dem benachbarten Lohne, der 2014 Vize-Weltmeister in dieser Klasse wurde.

Im Vorjahr hatten die Vechtaer „nur“ ein ganz normales Sandbahnrennen gefahren, nachdem das Organisationsteam um Chef Ludger Spils jahrelang Langbahn-GPs durchgeführt und dem Club damit große internationale Anerkennung verschafft hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.