Innsbruck (dpa) - Stephanie Schneider hat beim Bob-Weltcup in Innsbruck/Igls ihren zweiten Weltcupsieg in diesem Winter eingefahren.

Mit Anschieberin Ann-Christin Strack legte die Oberbärenburgerin auf der Olympia-Bahn zweimal Startbestzeit hin und verwies Olympiasiegerin Mariama Jamanka mit elf Hundertstelsekunden Vorsprung auf Rang zwei. Die für den BRC Thüringen startende Berlinerin fuhr mit Weltcup-Debütantin Kira Lipperheide. Den deutschen Dreifacherfolg verhinderte US-Pilotin Elana Meyer Taylors, die nach dem ersten Durchgang noch geführt hatte. Die verletzungsbedingt leicht angeschlagene Winterbergerin Anna Köhler kam mit Leonie Fiebig an der Bremse auf einen respektablen vierten Rang.

"Wir sind froh, dass es so gut gelaufen ist. Mit so einem zweiten Lauf kann man hier auch aufhören", sagte Schneider. Im Gesamtweltcup bleibt Jamanka nach fünf Rennen mit 1095 Zählern souverän in Führung vor Schneider und Köhler.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.