Bremen Frank Baumann wirkte entspannt. Den Sprung in die 2. Runde des DFB-Pokals hat Werder Bremen locker geschafft. Mit dem Dortmunder Ömer Toprak gelang dem Bremer Sportchef am Sonntag zudem ein Coup. „Der Transfer eines Spielers mit der Erfahrung und Qualität ist intern wie extern ein wichtiges Signal“, erklärte der frühere Nationalspieler. Nach Platz acht in der Vorsaison wollen die Norddeutschen in der Tabelle weiter nach oben. Dazu passt auch eine weitere Aussage des Bremer Geschäftsführers Sport: „Wir werden noch ein bis zwei weitere Spieler verpflichten, die gut reinpassen und uns viel Spaß machen werden.“

Eine Woche vor dem Bundesliga-Start gegen Fortuna Düsseldorf sehen sich die Hanseaten gerüstet. Nicht nur der 6:1-Erfolg im Pokal gegen Atlas Delmenhorst sorgte für ein gutes Gefühl, auch die Toprak-Verpflichtung trug zur guten Stimmung bei. „Ömer ist ein schneller Innenverteidiger, der seit Jahren auf höchstem Niveau gespielt hat“, erklärte Trainer Florian Kohfeldt. „Er hat zuletzt im Supercup gegen die Bayern noch eine sehr starke Partie gespielt und kann uns direkt weiterhelfen.“

Ein Einsatz am kommenden Samstag ist nach den Ausfällen von Sebastian Langkamp und Milos Veljkovic durchaus möglich. Bereits am Sonntag trainierte der 27-fache türkische Nationalspieler mit seinen Team-Kollegen. „Es gab einige Angebote und ich habe mir auch einiges angehört. Aber die Entwicklung von Werder ist in den letzten Jahren zu beobachten gewesen. Die dominante, ballbesitzorientierte Spielweise gefällt mir sehr gut. Das hat mich überzeugt“, begründete der frühere Profi von Bayer Leverkusen und SC Freiburg seinen Wechsel.

Für ein Jahr haben die Bremer den 30 Jahre alten Innenverteidiger zunächst ausgeliehen. Im kommenden Sommer ergibt sich für die Norddeutschen „mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Kaufpflicht“, teilte Werder mit. Eine Ablösesumme in Höhe von fünf bis sechs Millionen Euro sind dann fällig. „Es war sehr komplex und unterlag großen Schwankungen. Mal waren wir auf einem sehr guten Weg, dann sah es wieder so aus, dass es nicht klappt“, erklärte Baumann.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.