Presque Isle Die deutschen Biathleten haben in den letzten Staffelrennen vor Beginn der Vorbereitung auf die WM in Oslo (3. bis 13. März) Selbstvertrauen gesammelt. Ersatzgeschwächt landeten sowohl die Männer um den überragenden Erik Lesser als auch die Frauen mit der starken Schlussläuferin Karolin Horchler beim Weltcup in Presque Isle auf Platz drei.

Lesser, Andreas Birnbacher, Daniel Böhm und Benedikt Doll leisteten sich am Sonnabend zum Abschluss des Weltcups in Presque Isle zwar insgesamt elf Nachlader und damit die meisten der Spitzenteams. Doch Schlussläufer Doll, der zwischenzeitlich als Sechster fast eine Minute Rückstand auf die Spitze hatte, lief eine fantastische letzte Runde und sicherte den Podestplatz hinter Norwegen und Frankreich.

Später sorgten auch die nur mit einem Rumpfteam angetretenen Frauen für eine Überraschung. Franziska Preuß, Luise Kummer, Miriam Gössner und Horchler mussten sich trotz einer Strafrunde durch Gössner und sieben Nachladern nur Tschechien und der Ukraine geschlagen geben.

Arnd Peiffer, der am Freitag kopfüber gegen einen Baum geprallt war, hat derweil das Krankenhaus wieder verlassen. Sein Trainer geht momentan von einem Start bei der WM aus.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.