Belgrad Der gefeierte Robert Lewandowski gönnte sich beim Champions-League-Bankett ein paar Schlückchen Rotwein, dann verschwand er nach seiner historischen Tore-Show recht schnell mit dem Spielball in einer Plastiktüte auf sein Zimmer. Obwohl beim Stehempfang allerlei Leckereien gereicht wurden wie knusprige Garnelen, Rinderfilethäppchen und Mini-Cevapcici mit Kajmaksoße – für Lewandowski ist das Wichtigste, dass sein Torhunger anhält und dafür will er ausgeruht sein.

„Ich muss gestehen: Ich bin süchtig nach Toren“, sagte der Pole. 27 Tore in 20 Pflichtspielen, die Königsklassen-Treffer 60 bis 63, ein Rekord-Viererpack innerhalb von nur 14:31 Minuten: Bei Bayern Münchens phasenweise berauschendem 6:0 (1:0) bei Roter Stern Belgrad lief die Tormaschine Lewandowski auf vollen Touren. „Robert ist aktuell in Hochform. Er arbeitet wahnsinnig professionell, macht immer wieder Sonderschichten und hat sich wieder belohnt“, sagte Hansi Flick, der den besten Trainerstart überhaupt beim FC Bayern für sich verbuchen darf. Sein Status als „Trainer bis Weihnachten“ bleibt dennoch erst mal unverändert.

Vier Siege mit 16:0 Toren – unter Flick spielt der deutsche Rekordmeister wie verwandelt. Lewandowski kann seine Abschlussqualitäten noch besser als zuvor schon nutzen, ein Rädchen greift ins andere. Auch Karl-Heinz Rummenigge ist davon begeistert. „Die Mannschaft hat ein fantastisches Spiel abgeliefert, die Serie wird fast unheimlich. Auch die Spielqualität stimmt. Alle haben Spaß an der Mannschaft“, sagte der Vorstandschef nach dem ersten Champions-League-Spiel der Post-Hoeneß-Ära.

Die „Lewa“-Party sicherte den Bayern vorzeitig den Gruppensieg und damit einen vermeintlich leichteren Achtelfinal-Gegner, allerdings ist auch ein Duell mit Rekordsieger Real Madrid möglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.