Bad Zwischenahn Die Norddeutschen Meisterschaften der F18-Sportkatamaran-Segler finden an diesem Wochenende auf dem Zwischenahner Meer statt. Der Zwischenahner Segelklub (ZSK) richtet den Wettkampf für die Hochgeschwindigkeitskatamarane aus. Zwölf Teams aus dem gesamten Bundesgebiet haben für die Meisterschaften gemeldet. Für den gastgebenden ZSK geht Harry Schmeink gemeinsam mit Philipp Becker vom Yacht-Klub Harkortsee an den Start.

Die Vorregatten finden an diesem Donnerstag und Freitag statt, die Wettfahrten um den Titel werden am Samstag und Sonntag ab 11 Uhr durchgeführt. Wie viele Wettfahrten es geben wird, hängt vom Wetter ab, erklärt ZSK-Sportwart Cornels Latsch: „Die Startzeiten und die Anzahl der Einzelrennen hängt vom Wind ab. Um eine offizielle Wertung zu erreichen, müssen aber mindestens vier Wettfahrten durchgeführt werden.“

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.