Bad Zwischenahn An diesem Wochenende (28. und 29. September) sowie am kommenden Mittwoch und Donnerstag (2. und 3. Oktober) veranstaltet der Reitclub Helle aus Bad Zwischenahn die „Heller Classics“. Bei der vierten Auflage dieses Springturniers im Ammerland stehen 17 Prüfungen der Schwierigkeitsgrade E bis S an.

Nach Angaben des Veranstalters hat auch die Mannschafts-Olympiasiegerin von 2012 in der Vielseitigkeit, Sandra Auffarth aus Ganderkesee, ihre Teilnahme zugesagt. Sie wird an diesem Sonntag bei einem M- und einem S-Springen sowie am kommenden Mittwoch bei einer Jungpferdeprüfung starten.

Samstag und Sonntag beginnen die Wettbewerbe um 9 Uhr beziehungsweise 9.30 Uhr, am Mittwoch und Donnerstag geht es um 9 Uhr beziehungsweise 8 Uhr los. Die Springen finden in der Halle auf der Vereinsanlage an der Straße „Am Hufschlag“ statt.


  www.rc-helle.de 
Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.