Arequipa Der französische Rekordweltmeister Sebastian Loeb ist bei der Rallye Dakar am Mittwoch auf der fünften Etappe vorzeitig ausgeschieden. Der Peugeot-Pilot musste seinen dritten Anlauf zum ersten Triumph bei der legendären Wüsten-Rallye wegen einer Verletzung seines monegassischen Co-Piloten Daniel Elena abbrechen.

In der Gesamtwertung dominiert weiterhin Peugeot: An der Spitze liegt Dakar-Rekordsieger Stephane Peterhansel (Frankreich), der mit seinem Landsmann Jean Paul Cottret auf der Etappe zwischen den peruanischen Orten San Juan de Marcona und Arequipa den Tagessieg einfuhr. Im Gesamtklassement führt das Duo mit 31:16 Minuten vor Carlos Sainz (Spanien).

Ausgeschieden ist derweil auch der portugiesische Fußballtrainer Andre Villas-Boas. Der ehemalige Teammanager des FC Chelsea musste nach einem Unfall auf der 4. Etappe aufgeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.