Altjührden

Riesenjubel und große Erleichterung bei der SG VTB/Altjührden: Durch einen 26:25 (12:14)-Erfolg vor 777 Zuschauern in der bestens gefüllten Manfred-Schmidt-Sporthalle im Derby gegen den VfL Edewecht haben die Vareler Oberliga-Handballer einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum angestrebten direkten Wiederaufstieg in die Dritte Liga erreicht. Zwar war den Hausherren am Samstagabend vor der Pause die Verunsicherung im Angriff nach zuvor zwei Spielen ohne Sieg durchaus anzumerken, und führte der Verfolger aus dem Ammerland nach 30 Spielminuten verdient mit zwei Treffern. Doch erwischte das Team um SG-Spielertrainer Ivo Warnecke den besseren Start nach Wiederbeginn. Nach der ersten Führung überhaupt des Spitzenreiters durch Martins Libergs (16:15/37. Minute) verpassten es die Vareler allerdings mehrmals bei Zwei-Tore-Führungen, den Vorsprung weiter auszubauen.So stemmten sich die VfLer um Trainer Tobias Weihrauch trotz nachlassender Kräfte bis zum Schluss gegen die drohende Derby-Niederlage - am Ende vergeblich. Erfolgreichste Werfer auf Vareler Seite waren Patryk Abram (6) und Oliver Staszewski (6/3). Bei den Edewechtern, die durch diese Niederlage vom dritten auf den vierten Tabellenplatz (25:15 Punkte) abrutschten, war der ehemalige Vareler Renke Bitter (7) am treffsichersten. Die SG-Handballer führen das Klassement nun mit 34:8 Punkten an. Verfolger HSG Barnstorf/Diepholz (28:12) kann am Sonntag aber beim TV Bisserndorf-Holte noch nachlegen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.