OLDENBURG Der A-Jugendliche Markus Geiger (TSV Brendlorenzen) aus Bad Neustadt an der Saale hat am Sonntag den 22. Oldenburger City-Lauf für sich entschieden. Er benötigte für die 10 Kilometer 31:27,8 Minuten und verwies damit den zehnfachen Sieger des Stadtlaufes Georg Diettrich aus Oldenburg auf den zweiten Platz, der nur zwölf Sekunden später ins Ziel kam. Dritter wurde der Vorjahreszweite Johannes Raabe (31:44,6 Minuten) von der LG Hannover. Bei den Frauen gewann die jetzt für den TV Wattenscheid startende Birte Bultmann in 35:43,0 Minuten.

Am Morgen sah es zunächst noch nach denkbar schlechten Bedingungen für die Läufer aus. Doch pünktlich zum Start waren die äußeren Bedingungen bestens. Etwa 2000 Sportler hatten sich für den 900-m-Kinderlauf und die Strecken über 5 und 10 km gemeldet, etwas mehr als die Hälfte davon ging im abschließenden Hauptlauf an den Start. Viele Zuschauer fanden sich an der Strecke ein und unterstützten die Läufer.

Schnell setzte sich bei den Männern eine Fünfergruppe ab, aus der sich kurz nach der Hälfte der Strecke Geiger, Diettrich und Raabe zu dritt an die Spitze setzten. In einem spannenden Wettkampf konnte keiner der Läufer für eine frühe Vorentscheidung sorgen. Erst auf dem letzten Kilometer entschied Geiger dann das Rennen zu seinen Gunsten. „Ich habe natürlich versucht, mich zu wehren. Aber Markus ist nach hinten heraus stark gelaufen. Meine Zeit ist in Ordnung, ich versuche es im nächsten Jahr wieder,“ sagte der Lokalmatador Diettrich. Schon im Vorjahr hatte der damals A-Jugendliche Raabe dem Rekordsieger das Leben schwer gemacht. Unter den ersten zehn Läufern waren in diesem Jahr vier A-Jugendliche. Diettrich: „Die Jungen können laufen. Da ist für die Zukunft etwas zu erwarten.“

Bei den Frauen konnte Bultmann ihren Vorjahreserfolg wiederholen und damit bereits ihren neunten Triumph beim Oldenburger Stadtlauf feiern. Hinter der nie gefährdeten Siegerin kamen die Oldenburgerinnen Lucie Larsen (40:12,0) und Yvonne Reinmold (41:22,6) auf die Plätze zwei und drei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.