Für seine mehr als 60-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr ist der 79-jährige Löschmeister Anton-Günther Hauken mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für langjährige Dienste während des Treffens der Altersabteilungen ausgezeichnet worden. Ovelgönnes Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider und sein Stellvertreter Holger Dwehus nahmen die Ehrung vor und Ortsbrandmeister Uwe Kuck überreichte dem Jubilar einen großen Präsentkorb als Dank für die geleistete Arbeit. In der Laudatio wurde das ehrenamtliche Wirken des Jubilars, der 1952 in die Feuerwehr Oldenbrok eingetreten ist und dann 1976 in die Feuerwehr Rüdershausen wechselte und dort zuletzt als Zeug- und Gerätewart tätig war, besonders gewürdigt.

Der Verein „De Dieklü“ aus Norderschweiburg, lag mit der durchgeführten Spiel- und Spaßwoche auf dem Hof von Heinz-Günter Hülstede an der Bäderstraße 104 genau richtig. Auf dem Hof herrschte immer ein emsiges Treiben. Eine neue Rekordbeteiligung mit gleich 58 Teams, Mannschaftsstärke fünf Personen, gab es dabei zu vermelden. Die Teams versuchten an den drei Abenden möglichst viele Punkte an den fünf Parcours mit Luftkegeln, Boßelbahn, Ringespiel, Kanonenspiel und Dosenwerfen zu erhaschen. Kurzweil regierte auch am Nagelbalken und beim Mettwurstknobeln. Schnäppchen machen konnte man auch beim Flohmarkt, und die Kinder kamen bei ihrem Kinderfest mit Planwagen fahren, Trampolinspringen und weiteren Spielen nicht zu kurz. Mit Spannung wurde auch die Siegerehrung der Spiele von den Teams abgewartet. Es siegte „Moorlüü II“ mit 3910 Punkten, gefolgt von „Die Fritzis“ (3866) und den „Alten Kameraden“ von der Feuerwehr Reitland (3859). Die Einzelwertung wurde angeführt von Leenert Köhne Bürgerverein Augustgroden (1042), vor Georg Oltmanns, Ammerländer Peerlüü (996), und Heinz Böning, Reitlander Boßler (981).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.