Paris (dpa) - Der Ryder Cup wird von heute an bereits zum 42. Mal ausgespielt - diesmal im Le Golf National in der Nähe von Paris.

Zahlen zum Golf-Gipfel der besten zwölf Spieler aus Europa und den USA:

620.000.000 Haushalte verfolgen den Ryder Cup im TV - täglich.

500.000 Liter Wasser werden täglich im Le Golf National verbraucht.

270.000 Zuschauer kommen während der Ryder-Cup-Woche auf die Anlage.

7000 Fans haben auf der riesigen Tribüne am 1. Anschlag Platz.

3200 Quadratmeter Fläche hat das Merchandise-Zelt.

1350 freiwillige Helfer auf über 50 Ländern arbeiten beim Ryder Cup.

644 Event-Flaggen auf der Anlage.

140 TV-Kameras sind live im Einsatz.

82 Jahre ist der älteste Volunteer.

80 Mikrofone sind auf dem Golfplatz verteilt.

60 Strom-Generatoren sorgen für ausreichend Power.

48 Jahre ist US-Star Phil Mickelson - der älteste Spieler im Feld.

43 Prozent der Fans auf dem Platz werden Franzosen sein.

25 Kilometer Absperrseile halten die golfverrückten Fans im Zaum.

18 gigantische Videobildschirme sind auf dem Golfplatz verteilt.

10 große Tribünen mit 11 063 Sitzplätzen für erschöpfte Fans.

5 Euro kostet ein Eis im Le Golf National.

1 Trophäe - der Ryder Cup.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.