Pokalfinale der EWE Baskets findet am Abend statt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Bbl Genehmigt Späten Tipoff
Pokalfinale der EWE Baskets findet am Abend statt

„Schönes Wochenende!“ wurde mir vorgestern zum Abschied zugerufen. Ich reagierte mit einem Schrecken. Die Woche schien mir gerade erst richtig Fahrt aufgenommen zu haben. Und nun sollte schon wieder Wochenende sein?! Ähnlich erlebe ich den Jahreskreislauf, der sich karussellartig schneller und schneller zu drehen scheint. Es kann einem schwindelig werden. Morgen beginnt tatsächlich wieder die Adventszeit. Sind Sie bereit?

Advent heißt „Er kommt“. Wer kommt eigentlich? Der Dezember mit dem Weihnachtsfest? Der Einkaufsmarathon? Geschenke, Deko, Tannenbaum, Festmahlzeiten, Besuche hin und her . . ? Alles will vorbereitet sein. Oder kommt der stille Teil des Jahres mit guter Musik und Knabbereien bei Kerzenschein?

Ich freue mich jedenfalls darüber, dass wir gerade in der dunklen Jahreszeit ein so schönes Fest vorbereiten und feiern können. Doch noch einmal die Frage: Wer kommt? Und was feiern wir? Der Wochenspruch für die erste Adventswoche heißt: „Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.“ (Beim Propheten Sacharja nachzulesen, Kapitel 9, Vers 9) Was für eine große Zusage! Damals an das Volk Israel.

Die sehnsüchtige Erwartung hat sich erfüllt. Vor ungefähr 2000 Jahren wurde Jesus, Gottes Sohn, der Retter, Helfer, Heiland in Bethlehem geboren. Die Weihnachtsgeschichte ist wohl die bekanntste Bibelstelle. Das Kind in der Krippe, Jesus, wurde erwachsen und bewirkte durch sein Leben, dass deutlich wurde, wie Gott ist, wie er die Menschen/uns liebt. Mit seinem Sterben (Karfreitag) bewirkte er unsere Rettung. Unser Heilwerden kann gelingen, wenn wir ihm vertrauen, uns ihm anvertrauen. Er ist auferstanden (Ostern). Er lebt, ist für uns da. Durch die Kraft seines Heiligen Geistes.

Mir gefällt, was Jürgen Werth Gott in den Mund gelegt hat: „Mein Sohn hat Geburtstag. Das muss gefeiert werden!“ Ich hätte den Vorschlag, an jedem Sonntag zu feiern: „Sundays for Future!“

„Schönes Wochenende!“ Besser noch: Ich wünsche Ihnen mit dem morgigen Sonntag den Start in eine richtig gute, gesegnete Adventszeit.

Karola Onken ist beauftragte Multiplikatorin für Glaubenskurse – Stufen des Lebens – in der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.