Saterland Der Seniorenbeirat Saterland freut sich, dass endlich nach langer Anlaufphase die Fahrradtour durch das Saterland und der näheren Umgebung gestartet werden kann. Los geht es am kommenden Donnerstag, 16. Juli, um 14.30 Uhr vom Parkplatz am Hallenbad in Ramsloh. Das Team weist darauf hin, dass es durch Einhaltung der Hygieneregeln und einem Zwei-Meter-Abstand, Gruppen mit unbestimmter Anzahl an Personen erlaubt ist, zu radeln. Ein „Nasen-Mund-Schutz“ ist beim Radfahren nicht erforderlich, sollten aber mit im Gepäck sein.

Ein Team aus erfahrenen Radfahrern wird dann jeden Donnerstag, außer an Feiertagen, eine Tour von rund 25 Kilometern anbieten, bei der unabhängig vom Alter und Geschlecht jeder mitfahren kann, erklärt der Seniorenbeirat. Die Strecke ist steigerungsfähig. Gestartet wird immer um 14.30 Uhr vom Parkplatz am Hallenbad in Ramsloh.

Die Strecke wurde zuvor von einer oder zwei Personen vorbereitet, die von allen Teilnehmern zu bewältigen sein soll. Unterwegs sind Pausen vorgesehen. „Dazu sollten Getränke oder auch andere Kleinigkeiten im Reisegepäck sein, damit man nicht Lokale anfahren muss“, teilt der Seniorenbeirat mit. Die Teilnahme an der Fahrt ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.